Mittwoch, 6. April 2016

Test Bernsteinketten vs. Zeckenhalsband

Zeckenhalsband auf Mallorca
Ihr kennt das. Meinungen gibt es da draußen wie Sand am Meer. Zu jedem Thema. Gefragt oder ungefragt.

Damals, als wir Marlon und Brando kennengelernt haben, trugen sie auch schon eins, ein Zeckenhalsband! Da ist im ersten Moment überhaupt nichts gegen zu sagen. Schließlich möchte man nicht, dass die Hunde durch einen Zeckenbiss ein doofe Krankheit bekommen oder die Dinger mit ins Haus tragen. Und außerdem, die waren ja von den lieben Leuten von der Tierrettung und konnten damit schonmal per se nichts Schlechtes sein.

Den nächsten Kontakt zum Thema hatten wir dann im Spätsommer 2014. Da kamen die beiden Fellmäuse zu uns nach Deutschland, sie trugen welche - also ließen wir die Dinger erstmal dran und irgendwann, als es langsam kalt und weiß draußen wurde, haben wir sie eben weggeschmissen.
Soweit, sogut...




Zeckenhalsband in NDS

2015: In unserem ersten richtigen Sommer
zusammen mit den Hunden, war das Thema Zecken erstmal noch kein Großes. Als wir die erste Zecke entdeckt haben, sind wir zum Fressnapf oder ins Futterhaus oder ich weiß nicht mehr wohin und haben uns ein Zeckenhalsband für die beiden gekauft.

Wir haben erstmal noch keinen großen Effekt gespürt. Soviele Zecken gibt es ja in Niedersachsen auch nicht.
Es war halt mal eine da, aber wer weiß, wieviele es gewesen wären, wenn wir keins gehabt hätten.

Das ist halt immer so ein bisschen die Gretchenfrage.

Naja, aber es dauert nicht lange (und jetzt sind wir wieder beim "ihr kennt das"), da kommt die Kräuterhexe vom Dorf auf euch zu gelaufen und brüllt schon aus 10 Metern Entfernung etwas von Chemiekeule und Gefahr für den Hund und wie könnt ihr nur??? Ihr Unmenschen!



Marlon mit Zeckenhalsband
Die "Kräuterhexe" kommt im übrigen vom Menschenmann (böser Menschenmann!) - die gab es aber wirklich bei uns! Egal, aber dann unterhält man sich mal mit der einen oder der anderen und guckt mal ins Internet und liest.

Und, unglaublich aber wahr - es gibt wohl kaum ein Thema, das neben Homöopathie, Sterndeutung und Handauflegen so kontorves im Internet diskutiert wird. Na gut, mir fallen noch ein paar ein - egal!
Es ist wirklich unglaublich! Natürlich gibt es auch hier wieder die beiden Lager. Die Kräuterhexenabteilung und die "was hilft, hilft" Abteilung. Wobei das meistens diejenigen sind, die die Dinger verkaufen wollen! :D
Der Deutsche Konsumentenbund gehört im übrigen zur Fraktion Kräuterhexe.

Also haben wir uns entschlossen den ultimativen Selbstversuch zu machen. Also "Zack" her damit und wir schauen dieses Jahr mal was passiert!
Der Menschen-Mann hat gesagt - im schlimmsten Fall sehen die Dinger einfach nur gut aus! Stimmt, das tun sie nämlich.
Wobei - im schlimmsten Fall bekommen die Hunde dieses Jahr ganz viele Zecken! Da legt sich der Menschen-Mann wohl lieber mal ein paar "normale" Zeckenhalsbänder in die Schublade. Nur für alle Fälle! Aber verratet es der Menschen-Frau nicht! ;)
Wir halten euch hier auf dem Laufenden!

Anschaffungstag 04.04.2016 
Aussehen tun die Dinger ja schon mal - aber bringen sie auch was?
Was man aus ästhetischer Sicht schon mal sagen kann ist, dass man sie eher zu klein als zu groß kaufen sollte. Ist zumindest bei unseren so. Sie weiten sich dann doch noch ein Stück.

Unsere sind günstige Dinger von Fressnapf mit einem ganz dünnen Faden. Es gibt allerdings auch stabilerere, z.B. mit Lederband oder Lederverschluss.
Ich habe im Übrigen gelesen, dass die Hersteller die Bernsteinketten Bernsteinketten nennen dürfen, wenn nur ein einziger Stein an der Kette tatsächlich aus Bernstein ist. 1 zu 0 für die Kräuterhexen-Fraktion. HAHA :D


Juni 2016

Also die Bernsteinketten haben nicht sonderlich lange durchgehalten! Wir sind mittlerweile bei einer Kombination aus einem Spot-On von ARDAP und der Zugabe von einem nativen Kokosöl gelandet. 
Das Öl kann man entweder in das Fell reiben oder ganz einfach mit ins Futter geben. 
Die beiden Jungs liebe das Öl übrigens! 

Bisher hatten wir genau eine Zecke! Also ein ziemlich guter Schnitt, wie wir finden. :) 

Wie schützt ihr euch? 
 







Schreibt uns gerne eure Erfahrungen - dieser Artikel wächst mit unseren !